Rennbericht letzte Runde der IRRC von Lukas Maurer

Bericht von Lukas Maurer - 27.09.2021:

Mit deutlichem Verzug möchte ich mich trotzdem noch mit einem kleinen Bericht von Frohburg melden.

Eigentlich sind wir mit dem Ziel, den Titel einzufahren nach Frohburg gereist, doch es sollte alles ein bisschen anders kommen.

In den ersten Trainings Sessions fuhr ich ganz entspannt das neue Bike ein. Zum ersten Mal diese Saison sass ich nämlich auf meinem Superbike. Um die Mittagszeit war das erste Quali für die IRRC Superbike angesetzt. Pünktlich auf den vorausgesagten Regen. Daher wusste ich, dass die ersten Runden direkt sitzen müssen. In der ersten fliegenden Runde habe ich mich deutlich verbremst und musste einen Umweg fahren, stand aber trotzdem auf Platz 1. Ich konnte die Runde im zweiten Anlauf nochmals verbessern, obwohl im letzten Sektor gelb war und ich deutlich Geschwindigkeit rausnehmen musste. Ich denke ohne die Gelbe Flaggen, wäre diese Runde Streckenrekord gewesen. Trotzdem war ich über 3 Zentel vor dem zweit platierten. Danach wurde das Quali aufgrund eines Sturzes unterbrochen. Beim neustart waren die Bedingungen bereits nicht mehr optimal und ich wusste daher, dass meine Zeit niemand mehr schlagen konnte. Deshalb hatte ich keinen Grund mehr zu pushen und fuhr entspannt einigen anderen hinterher. Leider habe ich dadurch, wahrscheinlich meine Reifen zu hart abkühlen lassen und verlor ohne Ankündigung das Vorderrad. Ich rutschte mit hoher Geschwindigkeit über Curbs, welche mich in die Luft katapultiert haben. Bei Aufprall war ich direkt bewusstlos. Später wurde im Spital eine Hirnblutung festgestellt und das Wochenende war gelaufen. Der 1. Platz am Sonntag blieb leer und ich konnte dadurch den Titel nicht gewinnen.

Am Schluss wurden wir in der Gesamtwertung trotzdem noch Zweiter was immerhin noch ein kleiner Erfolg ist. Mein Gesundheitszustand ist nun auch wieder stabil und mir geht es abgesehen von Rückenschmerzen ziemlich gut.

Die Saison ist nun vorbei und es geht bereits an die Vorbereitungen für 2022. Ohne euch wäre diese erfolgreiche Saison nicht möglich gewesen.

Vielen Dank an alle Sponsoren, Helfern und Unterstützern.

Liebe Grüsse

Lukas Maurer

Blau Power Bikes GmbH

Unsere Leidenschaft ist der Motorsport. Ob auf der Strasse oder auf der Rennstrecke, profitiere von unserer langjährigen Erfahrung.

Wir leben unsere Leidenschaft.

Kontakt

Blau Power Bikes GmbH
Pfandersmatt 1K
3664 Burgistein

Tel.: 033 356 31 67
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag                      geschlossen
Dienstag - Freitag    07:30 - 12:00 / 13:30 - 18:00 Uhr
Samstag                    08:00 - 15:00 Uhr durchgehend

 

 

 

Mehr über uns...